(4 Kundenrezensionen)

19.80

FASZIEN SELBST BEHANDELN

ISBN: 978-3-86867-273-2
Artikelnummer: 30156
Autor: Klaas Stechmann
Seiten: 200
Cover: Softcover
Format: 18,5 x 26 cm
Erscheinungsdatum: 2016
Verlag: KVM – der Medizinverlag
Sprache: Deutsch
Kategorien: Gesundheit, KVM Ratgeber

Artikelnummer: 30156 Kategorien: ,

Buchbeschreibung:

Der Begriff Faszien bezeichnet unser körperumspannendes und sich kontinuierlich fortsetzendes Netz aus bindegewebigen Strukturen. Es umhüllt und durchdringt nahezu alle Teile des Körpers von Kopf bis Fuß. Zu den Faszien zählen sowohl Sehnen, Bänder und Muskelumhüllungen als auch das Unterhautgewebe, Organhüllen und Hirnhäute. Dank neuer Forschungsergebnisse weiß man, dass sich Faszien gezielt behandeln und trainieren lassen.

Das vorliegende Buch vermittelt genau das Wissen, dass für eine gezielte und ganzheitliche Selbstbehandlung wichtig ist. Schritt für Schritt werden einfach umsetzbare Übungen erläutert, die die ganzkörperlichen Zusammenhänge nutzen und die Verbindung von Körper und Geist berücksichtigen. In zahlreichen Abbildungen werden die Anleitungen detailliert und verständlich dargestellt.

Auf der beiliegenden DVD finden Sie 37 Videosequenzen, auf denen die wichtigsten Übungen gezeigt und erklärt werden. Neben der Anwendung der Rolle werden auch Dehnungen und sportlich dynamische Übungen von Kopf bis Fuß für Sie erläutert. Sie können so die Bewegungen in Echtzeit nachempfinden und auf eine saubere Ausführung achten. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, sich Übungsanleitungen vorlesen zu lassen. Die Kombination aus Buch, Bild- und Tonmaterial stellt Ihnen alles bereit, was Sie für eine intensive und effektive Selbstbehandlung benötigen.

Bei diesem Konzept handelt es sich um eine detaillierte und zielgerichtete Behandlungsanweisung, die es ermöglicht, individuelle Beschwerden effektiv und selbstverantwortlich anzugehen. So widmet sich der größte Teil dieses Buches der praktischen Selbstbehandlung von weit verbreiteten Beschwerdebildern, wie z. B. Rückenschmerzen, Schulter-Nacken-Beschwerden, Schmerzen im Bereich des Brustkorbs, Bewegungseinschränkungen, Kribbeln und Taubheit der Finger sowie Kopfschmerzen und Bewegungsstörungen des Kiefers.

Über den Autor:

Klaas Stechmann ist Physiotherapeut (B.Sc.), Heilpraktiker und Osteopath. Er praktiziert selbständig in interdisziplinären Gemeinschaftspraxen in Hamburg und Stade. Dort behandelt er Menschen jeglichen Alters mit den unterschiedlichsten Beschwerdebildern. Seit über fünf Jahren beschäftigt er sich schwerpunktmäßig mit dem Fasziensystem und dessen Einfluss auf den Organismus.

Das große Interesse an neuen Forschungserkenntnissen und deren Umsetzung in die Praxis brachte Ihn dazu intensiv zu recherchieren, Erforschtes zu Hinterfragen und selber zu Schreiben. Daraus ergaben sich Fachbeiträge in Büchern, Fachzeitschriften und die Veröffentlichung zweier Studien zur Diagnostik im Faszien- Distorsions- Modell. Im Rahmen von Vortragstätigkeiten war er bereits in vielen Städten Deutschlands und u.a. den USA und Russland unterwegs. Er ist sportlich aktiv im Schwimmen und Kampfsport und daher regelmäßiger Anwender der Selbstbehandlung.

Seine Erkenntnisse lässt er in die Behandlungen seiner Patienten aktiv einfließen und entwickelte daraus dieses Buch. Hiermit möchte er dem Leser ein ganzheitliches und zielorientiertes Behandlungskonzept bieten, welches sich in der Praxis etabliert hat und mit dessen Hilfe der Leser Schritt für Schritt an die Selbstbehandlung seiner Beschwerden herangeführt wird. Neben der lokalen Behandlung schmerzhafter Faszienstrukturen werden auch weiter entfernt liegende Areale und die zugehörigen Abschnitte der Wirbelsäule mitbehandelt. Kurze Übungen zur Aufmerksamkeit runden die ganzheitliche Behandlung ab. Mithilfe einfacher Untersuchungen lässt sich ein Vorher-Nachher Effekt erleben.

4 Bewertungen für Faszien selbst behandeln

  1. WolfgangN

    Sehr strukturiertes, übersichtliches und hilfreiches Buch zum thema Faszien. Man erhält sehr schnell einen Überblick, kann sich schnell und geziehlt Übungen raussuchen und erhält an allen erdenklichen Stellen noch zusätzliche, wertvolle Tipps und Hinweise. Genial!

  2. I.J.

    Ein sehr gutes Buch für JEDEN, der sich über Faszien informieren möchte. Für alle Körperpartien stehen Übungen zur Verfügung, die gerade mit den geringsten Mitteln nachvollzogen werden können. Es stehen Übungsvarianten zur Verfügung, mit denen eine sehr gute Eigenbehandlung daheim (auch bei wenig Platz) vollzogen werden kann. Auf der DVD wird alles deutlich erklärt. Dafür müssen keine teuren Faszien-Kurse belegt werden.

  3. Luca

    Faszien Hype oder nicht – das Buch zeigt einem wie man sich sinnvoll selber helfen kann. Mit vielen Tipps zu hilfsmitteln und Körperwahrnehmung. Es wird nicht einfach nur gezeigt das man sich über eine Rolle legen soll, sondern welche Bereiche man bei welchen Beschwerden wie behandelt. Zusätzlich werden viele schöne dehnungen gezeigt, die ihr Ziel nicht verfehlen. Ich empfehle besonders die Übung für die Achillessehne!

  4. Misu

    Ich hatte mich vorher nur wenig mit diesem Thema befasst. Daher fand ich die Gliederung nach Beschwerden/Schmerzen und deren entsprechende Behandlung sehr gut, da man schnell Zugriff zu den jeweiligen Übungen bekommt, ohne gleich alles lesen zu müssen. Obwohl etwas ungewöhnlich finde ich die Vorgehensweise in 6 Schritten sehr gut, da man sich über Schmerz- bzw. Problembereiche nicht nur bewusst wird, sondern auch die Veränderungen nach der Faszienbehandlung erkennen kann. Dass sich Übungen für andere Behandlungen zum Teil wiederholen ist daher nachvollziehbar. Der Vorteil liegt auf der Hand: man schlägt das entsprechende Kapitel auf und kann sich durch die Übungen mit den Bildern führen lassen, ohne lästiges hin- und herblättern oder suchen. Klare Weiterempfehlung!

    Ganz besonders nett fand ich, dass auf meine persönliche Anfrage der Autor sehr kurzfristig eine Rückmeldung und ergänzende Tipps gegeben hat. Dafür meinen herzlich Dank.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.